Formenbau Projekt Kuhklauentasse | Kuhhufbecher

Vorlage für die Entwicklung der Kuhklauentasse

Vorgabe: eine hochwertige, funktionelle Porzellantasse nach Kundenwunsch / Kundenvorlage zu entwickeln.

1. Schritt: die Vorlage der Idee (möglich per Scribble, Bildretusche, MockUp, 3D Modell etc.)

3D Modell Kuhklauenbecher

2. Schritt: 3D Modellierung der Tasse. Diese dient als Vorlage zur ersten Beurteilung und Freigabe.
Porzellantechnische Hintergründe für die Giessformenentwicklung werden berücksichtigt.

3D Druck des Artikeln nach Freigabe

3. Schritt: nach Freigabe und ggfs. Korrektur des 3D Modells erfolgt der 3D-Druck. Er dient als Vorlage für den Formenbau in der Manufaktur.

4. Schritt: nach Freigabe des 3D Modells erfolgt der Formenbau in der Manufaktur incl. Abguss des ersten Artikels zur Beurteilung und Freigabe für die Mengenproduktion.

Fertige Porzellantasse seitlich

5. Schritt: der fertige Hartporzellan Artikel nach den Brennvorgängen mit den technischen Massen:
Füllmenge 0,45l = ca. 25mm unter Trinkrand
Füllmenge 0,50l = ca. 13mm unter Trinkrand
Höhe 12cm, Ø oben ca. 9cm (Korpus), Ø unten ca. 10,5cm, Spannmass ca. 15cm, ca. 480gr.
Optionen in Projektarbeiten: ohne Henkel, andere Henkelform bzw. Henkelanganierung möglich

 

Menü